App: Deutsche Spuren in Irland

Die neue App "Deutsche Spuren in Irland" wurde am 17. Juni 2014 vom deutschen Botschafter im Goethe-Institut Dublin lanciert. Sie ist ein einzigartiges Instrument, um die deutsch-irische Beziehungen zu erkunden und den Spuren von historischen Persönlichkeiten und Ereignissen zu folgen.

Es lassen sich viele Orte in Irland finden, die mit deutsch-irischen Geschichten verbunden sind; von der Uraufführung von Händels Messias in der Fishamble Street in Dublin zu den Kindern der Operation Shamrock im County Wicklow, vom Ballinderry Schwert zum Wasserkraftwerk Ardnacrusha. Auch Künstler, Schriftsteller und historische Persönlichkeiten wie Agnes Bernelle, Imogen Stuart, Heinrich Böll und Friedrich Engels können in "Deutsche Spuren in Irland" entdeckt werden.

Deutsche Spuren in Irland Bild vergrößern (© Goethe-Institut Irland)

Gehen Sie mit der App auf Spurensuche:

http://www.goethe.de/ins/ie/dub/kul/mag/dsp/deindex.htm

Deutsche Spuren in Irland

Deutsche Spuren in Irland