Sprachkurs- und Landeskundestipendien für irische Schülerinnen und Schüler

PAD-Stipendien für irische Schülerinnen und Schüler

Der Pädagogische Austauschdienst der deutschen Kultusministerkonferenz (PAD) vergibt jedes Jahr aus Mitteln des Auswärtigen Amts 29 Stipendien an irische Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Prämienprogramms zur Förderung der Ausbildung ausländischer Schüler in der deutschen Sprache. PAD-Stipendien für irische Schülerinnen und Schüler Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Dublin)

Eine direkte Bewerbung um ein solches Stipendium ist nicht möglich. 

Die Auswahl der irischen Teilnehmer ist geknüpft an die Ergebnisse im Fach Deutsch im Junior Certificate. Die besten 70 Absolventen werden Anfang des Jahres vom irischen Erziehungsministerium über ihre Schule angeschrieben und im März zu einem Auswahlverfahren in das Goethe Institut Dublin eingeladen.

Wer hier am besten abschneidet, gewinnt ein Vollstipendium für einen 4-wöchigen Aufenthalt in Deutschland zwischen Juni und September. Dafür stehen 5 Plätze zur Verfügung. Die Teilnehmer unternehmen vor dem Familienaufenthalt eine fünftägige Exkursion nach Köln/Bonn, zum Abschluss besuchen sie Berlin und München.

Weitere 24 irische Schülerinnen und Schüler werden für die Teilnahme an einem 3-wöchigen Kurs zur deutschen Sprache und Landeskunde ausgewählt. Alle Aufenthaltskosten (Unterkunft in deutschen Gastfamilien, Verpflegung, Ausflüge, Sprachkurs) sind frei, nur die Reisekosten müssen von den Teilnehmern gezahlt werden. Die beiden Gruppen à 12 Schülerwerden jeweils von einer irischen Lehrerin begleitet.

Schüler, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder Deutsch als Muttersprache sprechen oder sich schon längere Zeit in Deutschland aufgehalten haben, können nicht an den Programmen teilnehmen. PAD-Stipendien für irische Schülerinnen und Schüler Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Dublin)

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
12:03:15 13 °C
Deutscher Wetterdienst